Samstag, 26. Juli 2014

Das wirst du bereuen!

      Eckdaten: 


  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Boje); Auflage: Aufl. 2014 (18. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 341482406X
  • ISBN-13: 978-3414824066
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Preis: 14,99 €

 

Das Cover:

 

Das Cover sieht sehr schlicht aus und sagt doch alles. Es wurde im "used-look" gestaltet und sticht durch die pinke Schrift dann hervor. Ich habe das Buch vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen, im Laden wäre ich aber wohl stehen geblieben.

 

Das Buch:

 

Sara lebt allein mit ihren zwei Brüdern und ihrer Mutter. Da die Mutter arbeiten geht, übernimmt sie viel Verantwortung was die Erziehung ihrer Brüder angeht. In der Schule hängt sie mit ihrer Freundin Brielle und ihrem festen Freund Dylan ab. Und dann kommt eine neue an die Schule - Emma Putnam. Emma ist bei den Mädchen von anfang an unten durch, während sämtliche Jungs an der Schule sehr aufgeschlossen gegenüber Emma sind. Leider auch Saras Freund Dylan. Sie anfangen "leicht" an, indem sie Emma im Flur "Schlampe" entgegen hüsteln, steigern sich zum Cyber-Mobbing und legen eine Facebook-Schlampenseite gegen Emma an. Die Gerüchte verbreiten sich wie ein Lauffeuer, die halbe Schule stellt sich gegen Emma. Und diese sieht nur noch einen Ausweg - sie nimmt sich das Leben.

Nun müssen sich Sara und Brielle vor Gericht verantworten. Sie werden beschuldigt, Emma durch ihre Mobbing-Attacken in den Tod getrieben zu haben. Während sie an der Schule die coolen waren, sind sie jetzt die ausgestossenen. Sara erzählt ihre Geschichte und Empfindungen. Wollte sie, dass es so weit kommt? Ein Wechsel zwischen den Zeiten macht klar, dass die Angreifer oft nicht wissen, wie sehr sie die Opfer verletzten und wohin diese Geheimheiten führen können. Wie viel ist ein Menschenleben wert?

Trotz der geringen Seitenzahl, hatte ich oft das Gefühl, immer wieder das gleiche zu lesen. Die Geschichte dreht sich endlos im Kreis. Jedoch hat mir das Thema gut gefallen, man kann es flüssig lesen und es regt auf jeden Fall zum Nachdenken an.


Kommentare:

  1. Hey du, ich habe dich getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachen magst:-)
    Lg Petra

    http://papierundtintenwelten.blogspot.de/2014/07/its-tag-time.html

    AntwortenLöschen
  2. Fand ich ganz nett, aber leider nicht herausragend.
    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich doch spannend an :)
    Danke für den Bericht und by the way, ich liebe dein Design :D
    Lieben Gruß
    Missmorti

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Seite :-) Ich finde deinen Bericht sehr interessant.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen